CSU Bad Kissingen

meldungen

Aktuelle Meldungen
des Ortsverbands Reiterswiesen-Arnshausen

In allen Stadtteilen veranstaltete die CSU Gespräche mit den Bürgern:

 Es stellten sich Oberbürgermeisterkandidat Gerhard Schneider mit seinem Wahlprogramm, die Stadtratskandidaten sowie Landrat Thomas Bold mit den Kreistagskandidaten vor. 

Alle Veranstaltungen waren gut besucht, wie hier in Reiterswiesen.

Zahlreiche Ehrungen für 10 bis 45 Jahre Mitgliedschaft in der CSU übergab Vorsitzende Dr. Gudrun Heil-Franke im Beisein von Gerhard Schneider, CSU-Bewerber für das  Oberbürgermeisteramt.

Ehrungen:  10 Jahre H. Wehrmann

                                    -Kottmann

                     15 Jahre Thomas und Inge

                                     Schlembach

                     20 Jahre Prof. Deeg

                     30 Jahre Dietmar Kirchner

                      35 Jahre D. Rademacher

                      40 Jahre Paul Six

                       45 Jahre Robert Kiesel

Auf Nachfrage teilte das Staatliche Bauamt Schweinfurt mit, dass die Planungen und Abstimmungen für den Bau der B286n gut voran kommen. Im Frühjahr 2020 sollen die Genehmigungen von Regierung und dann vom Bauministerium eingeholt werden. Nach Genehmigung wird dann das Planfeststellungsverfahren eingeleitet.
Martina Greubel, Dr. Gudrun Heil-Franke, Andreas Kukuk

Zur gemütlichen Weihnachtsfeier mit Ehrungen und Ehrengast MdL Sandro Kirchner trafen sich die Mitglieder in der Heimatstube

Aktuelles zur B286neu

Zum Gespräch über den Stand der Planungen zur B 286neu trafen am 08.02.2019 Martina Greubel (Arnshausen)Dr. Gudrun Heil-Franke (Reiterswiesen)und Andreas Kukuk (Eltigshausen) den   Leiter des staatlichen Bauamtes Scheinfurt, Dr. Michael Fuchs und Abteilungsleiter Alexander Schlegel. Auf der Karte (siehe Bild) sind die Bauabschnitte BAI und BAII dargestellt.

Da das Bundesbauministerium nun vor Beginn der Baumaßnahmen ein Gesamtkonzept aller Kosten und technischen Gegebenheiten verlangt, wird sich die Planungszeit verlängern.

Derzeit befindet sich der Bauabschnitt I, Ortsumgehung Eltingshausen vor dem Planfeststellungsverfahren. Der Bauabschnitt II muss erst auf den gleichen Stand gebracht werden

Seitens des staatlichen Bauamtes Schweinfurt ist beabsichtigt, die Pläne gegen Ende 2020 der Bezirksregierung vorzulegen. Nach Einleitung des Verfahrens müssen dann die Einwände abgehandelt werden, bevor der eigentliche Bau starten kann.

Dr. Fuchs ging auch auf spezielle Fragen, wie z.B. die gesperrte Holzbrücke über die Eisenbahn bei Arnshausen, den Innenausbau des Südturmes auf der Burg Botenlauben oder den Radwegeausbau ein und sagte eine Rückmeldung zu.

Das konstruktive, offene Gespräch vermittelte den Bürgern den Eindruck, mit ihren Anliegen bei dem Leiter der Behörde, Dr. Fuchs und Herrn Schlegel, der für die Planung zuständig ist ,Verständnis zu finden. Zwar verzögere sich das Projekt erneut, sei aber so weit gediehen wie noch nie in der 30 jährigen Geschichte der B286neu.

Kontakt­daten

CSU-Geschäftstelle Bad Kissingen

Erhardstr.17
97688 Bad Kissingen

Telefon: 0971-78570470
Telefax: 0971-78570479
bad-kissingen@csu-bayern.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 08:00 - 16.30 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Jetzt Mitglied werden!

mehr zur Mitgliedschaft unter
www.csu.de/service/mitmachen/

© 2020 CSU Bad Kissingen | design by einseinsvier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.