CSU Bad Kissingen

meldungen

Aktuelle Meldungen
der CSU Bad Kissingen

Demokratie ist nicht müde.jpg1

Neujahrsempfang

Saale Zeitung vom 24.01.2023

 

 

 

AUSGABEN

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen
Ihre CSU Bad Kissingen

 

Jahr 2021

Newsletter 01-2021

Newsletter 02-2021

Jahr 2022

Newsletter 01-2022

Newsletter 02-2022

Newsletter 03-2022

Eine schöne Weihnachtsfeier mit vielen Ehrungen (durch die Pandemie konnten die Ehrungen nicht durchgeführt werden).
Viele Mitglieder aus den Ortsverbänden waren gekommen. Tolle Stimmung auch durch die Musiker, die zeigten, was in ihnen steckt und die Anwesenden auf Weihnachten einstimmten.

Der Fraktionsvorsitzende der CSU Bad Kissingen, Steffen Hörtler teilte den Anwesenden mit, welche Anstrengungen unternommen werden, um die Ziele der CSU im Stadtrat durchzusetzen. Er machte auch auf die Haushaltsplanungen aufmerksam. Viele Projekte werden die letzten Jahre immer wieder verschoben und tragen dazu bei, dass wichtige Vorhaben nicht durchgeführt werden. Dies führt dazu, dass zwar die Schulden der Stadt reduziert werden, aber die Baustellen, wie z. B. Altstadtsanierung immer größer werden.

Der Fraktionsvorsitzende Steffen Hörtler bedankte sich zum Schluss bei den Mitgliedern - auch im Namen der anwesenden Ortsvorstandssitzenden Frau Dr. Gudrun Heil-Franke, Herrn Wolfgang Lutz, Herrn Thomas Rüth, Bürgermeister Thomas Leiner und bei Renate und Nicola Renner - für das entgegengebrachte Vertrauen.

P1150271P1150274P1150276P1150280P1150281P1150284P1150285P1150297P1150304P1150355P1150284P1150365P1150380

 
 

Christlich-Soziale Union

 

CSU-Stadtratsfraktion Bad Kissingen

 

CSU Stadtratsfraktion Bad Kissingen, 

Alte Euerdorfer Straße 1, 97688 Bad Kissingen

 
Bad Kissingen, den 13.Oktober 2022
 

An den

Oberbürgermeister der Stadt Bad Kissingen

Herrn Dr. Dirk Vogel

Rathausplatz 1

 

97688 Bad Kissingen

 
Stellungnahme der CSU-Stadtratsfraktion Bad Kissingen und von Stadtrat Michael Lang (Bürgerliste Zukunft Bad Kissingen e.V.) zum Haushalt 2023
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
in Ihrem Schreiben bitten Sie die Fraktionen um Stellungnahme und um Darstellung unserer Vorstellungen zum Haushalt 2023. Sie verweisen wieder deutlich auf die „angespannte Haushaltssituation der Stadt Bad Kissingen“ und mahnen „hinsichtlich der anstehenden, bedeutenden Investitionen im Pflichtaufgabenbereich“ eine „verantwortliche Haushaltspolitik der Stadt für die nächsten Jahre“ an. Diese und weitere Aspekte sollen wir beachten, wenn wir unsere Anregungen für das kommende Haushaltsjahr einbringen. 
Hinweise auf die eingeschränkte finanzielle Bewegungsfreiheit der Stadt für unsere Haushalts- vorstellungen erhalten wir seit 2014 von Ihrem Vorgänger im Amt und in den letzten drei Jahren von Ihnen in schöner Regelmäßigkeit. Dem gegenüber stehen jedoch jedes Jahr Haushaltsabschlüsse, die vom geplanten Soll erheblich abweichen. Die Unterschiede zwischen Planung und Ergebnis liegen dabei im Millionenbereich.
Für das Kalenderjahr 2021 beträgt der Ansatz im Ergebnis die stolze Summe von minus 4.505.759,00 Euro. Dieses geplante Ergebnis für 2021 bedeutet für den gesamten Stadtrat, dass unsere Vorstellungen – insbesondere im Investitionsbereich – nicht oder nur deutlich eingeschränkt in die Beratungen eingebracht werden konnten. Die deutliche Mahnung Ihrerseits: Die Stadt schafft das finanziell nicht. Tatsächlich werden wir sehen, dass auch 2021 Planung und Ergebnis um mehrere Millionen Euro voneinander abweichen.
Der uns vor wenigen Tagen vorgelegte Halbjahresbericht für den Haushalt 2022 zeigt eine Abweichung von 632,9 Prozent vom ursprünglichen Ansatz. Sie schreiben uns dazu: „Daraus ergibt sich zur Jahresmitte im Verwaltungsergebnis ein sehr guter Wert von 2.187.108,00 Euro - bei einem geplanten Defizit von minus 173.775,00 Euro.“ Und Sie schreiben weiter: „In Summe ergibt sich im ordentlichen Ergebnis zum Ende des ersten Halbjahres 2022 ein positiver Betrag von 1.890.301,00 Euro - bei einem geplanten Fehlbetrag von minus 369.150,00 Euro.“
Die CSU-Stadtratsfraktion und Stadtrat Michael Lang haben bei der Haushaltsberatung für den Jahreshaushalt 2021, bei dem uns vorgelegten Halbjahresbericht für den Haushalt 2021, bei der Haushaltsberatung für den Jahreshaushalt 2022 und bei dem uns vorgelegten Halbjahresbericht für den Haushalt 2022 wiederholt auf das Problem mit Nachdruck hingewiesen.
Um eine wirklich – wenigstens ansatzweise – realistische Planung für einen Haushalt 2023 erstellen zu können – und nicht wieder wie in den vielen Vorjahren jährlichen Abweichungen in Millionenhöhe zu haben – möchten wir folgenden Fragen beantwortet haben:

1. Mit Blick auf die Ergebnisse 2020, 2021 und dem ersten Halbjahr 2022: Welche Projekte wurden nicht umgesetzt und warum? Wie sieht die konkrete Zeitplanung  für die nicht umgesetzten Projekte aus?

2. Wie geht das Projekt „Neue Altstadt“ zeitlich und finanziell konkret weiter?

3. Die beiden von Stadtrat Michael Lang und der CSU-Stadtratsfraktion eingebrachten Anträge vom (27. Juli 2022 und vom 1. August 2022) sind von Ihnen noch nicht beantwortet, bzw. im Ausschuss oder im Stadtrat beraten worden. Wann werden diese Anträge beraten, da sie für uns haushaltsrelevant sind?

Die CSU-Stadtratsfraktion und Stadtrat Michael Lang stehen für einen stabilen und soliden Haushalt 2023, gleichermaßen für Konsolidierung und notwendige Einsparungen,  jedoch auch für notwendige zukunftsfähige Investitionen.
Die Verbesserung der Lebensqualität für unsere Bürgerinnen und Bürger vor Ort bleibt unser erklärtes Ziel. Es ist aber nur dann erreichbar, wenn wichtige, notwendige und geplante Maßnahmen auch umgesetzt und durchgeführt werden.
In Erwartung Ihrer Antwort verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen
Steffen Hörtler
Fraktionsvorsitzender
 

CSU Fraktionsvorsitzender Steffen Hörtler

CSU Stadtratsfraktion Bad Kissingen, Alte Euerdorfer Straße 1, 97688 Bad Kissingen

Telefon: 0971-71470, Mobil: 0170-5338972, Fax: 0971-714747,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Homepage: https://www.csu-badkissingen.de

 
 
 

„Schön, dass Sie wieder da sind, in der Corona-Zeit haben wir diesen Nachmittag sehr vermisst“ begrüßte Heidi Manger, die Leiterin des Seniorenheims St. Gertrudis die Mitglieder der Frauen-Union.

Sie bedankte sich für die Grußkarten während der Pandemie, als kein Besuch erlaubt war und schilderte, wie schwierig diese Zeit war. Dr. Gudrun Heil-Franke, Vorsitzende der Frauen-Union, bestätigte die Verbundenheit mit St. Gertrudis und eröffnete den geselligen Nachmittag.

Nach Kaffee und hausgebackenen Kuchen, den die Damen der Frauen-Union mitgebracht hatten, lauschte man den heiteren und besinnlichen Texten, vorgetragen von Rosi Kast. Gesungen wurde dann zur Musik vom Akkordeon, gespielt von Hannelore Langer.

„Es geht uns gut hier, wir werden gut versorgt. Ich freue mich über jede Abwechslung. Gerne hätte ich mal jemanden, der mich besucht“ sagte eine der Seniorinnen am Schluss im Gespräch. Die Frauen-Union verabschiedete sich mit einem kleinen Geschenk für jeden Bewohner und versprach die schöne Tradition des gemeinsamen Nachmittags fortzuführen.

Bericht: Dr. Gudrun Heil-Franke

Foto: Elke Schlereth

Nach 27 Jahren war es nun endlich soweit...

Die Freiwillige Feuerwehr Reiterswiesen e. V. bekam ein neues Feuerwehrauto.

Am 15.09.2022 fand die Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr Reiterswiesen e. V. und des neuen Löschgruppenfahrzeuges LF 10 sowie dem SW 2000 zusammen mit unserem Landtagsabgeordneten und Staatssekretär Sandro Kirchner statt. 

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Reiterswiesen e. V. und Stadtbrandinspektor Harald Albert für die tollen Einblicke und Demonstrationen am neuen Feuerwehrauto und der "Dekon-Straße".

Es war eine super Besichtigung und ein spannender Austausch. :)

 20220915 174914 800x600                                                                  20220927 163146 800x600

(von links nach rechts)

Sandro Kirchner, MdL mit dem stellv. Kommandant der FW-RW Tobias Dittrich bei der Besichtigung                                                          Das neue LF 10 der Freiwilligen Feuerwehr Reiterswiesen e. V.

des neuen Feuerwehrautos 

IMG 20220915 WA0008 800x600                                                                   Einleitungsbild f. Beitrag

(von links nach rechts)

Begutachtung des LF 10 durch Wolfgang Lutz und Robin Kuhn                                                                                                                       Die Beladung des LF 10 (hier im Bild u. a. Triebblitze zur Verkehrsabsicherung)

 

 

Ortshauptversammlung der Frauen-Union Bad Kissingen vom 6.7. 2022

Unter der Dorflinde von Reiterswiesen hielt die Frauen-Union (FU) Bad Kissingen ihre Mitgliederversammlung mit Ehrungen ab, luftig und ohne Sorge vor Ansteckungen!

Im ihrem Jahresrückblick führte die Ortsvorsitzende Dr. Gudrun Heil-Franke die sozialen, politischen und geselligen Aktivitäten auf, die 2021 trotz der Einschränkungen durch die Pandemie noch möglich waren. So war die Frauen-Union im Ferienprogramm der Stadt wieder mit dem Bastelnachmittag vertreten. Die langjährige Verbindung zum Seniorenheim St. Gertrudis konnte statt eines Besuchs nur postalisch mit Briefen und Päckchen aufrecht gehalten werden.

Kreisvorsitzende Nikola Renner berichtete über die geplanten Veranstaltungen unter dem FU-Jahresmotto „Jahr der Pflege“. Eine Informationsveranstaltung am Berufsbildungszentrum Münnerstadt zur Altenpflege-Ausbildung hat bereits wichtige Einblicke gegeben. Die angesprochenen Themen aus der Stadtkultur, hier speziell der Kissinger Sommer sowie die aktuelle Stadtpolitik wurden lebhaft diskutiert. Großes Lob gab es für die kostenlosen Konzerte, Kritik für die überfällige Erneuerung von Innenstadtkanalisation und Fußgängerzone. Harmonisch klang der Abend mit munteren Gesprächen aus.

Ehrungen:

50 J. Erika Schafsteller, 40 J. Doris Vogel, 30 J. Gerlinde Warmuth, 20 J. Hannelore Langer,

Fotografin: Brigitte Ascherl

Kontakt­daten

CSU-Geschäftstelle Bad Kissingen

Erhardstr.17
97688 Bad Kissingen

Telefon: 0971-78570470
Telefax: 0971-78570479
bad-kissingen@csu-bayern.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 08:00 - 16.30 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Jetzt Mitglied werden!

mehr zur Mitgliedschaft unter
www.csu.de/jetzt-mitmachen/

© 2023 CSU Bad Kissingen | design by einseinsvier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.